💰 Einnahmebericht JANUAR 2021

Als SEO und Blogger kommt es nicht überraschend. Grundsätzlich beginnt das neue Jahr meist mit einem kräftigen Umsatzeinbruch. Das ist so üblich, denn die Unternehmen müssen erstmal aus den Weihnachtsferien wieder auferstehen. Bei vielen Firmen ist das ein umsatzschwacher Monat. So auch bei mir.

 

Einnahmebericht JANUAR 2021 – Übersicht

Der Überblick über die gesamten Einnahmen für den Monat Dezember 2021:

Blogeinnahmen JANUAR 2021 Peter Kovacs
Blogeinnahmen JANUAR 2021

Gehalt

Dieses Geld resultiert aus einer Anstellung im SEO Bereich, die ich in Teilzeit ausführe. Der ist immer gleich hoch.

 

Dozenten Honorare

Ohne Corona hätte ich im Januar kräftig Kohle gemacht. Dank der Pandemie, kann ich nicht mal davon träumen. Aus diesem Grund haben wir mit der BZ alle Kurse Richtung Mai und Juni geplant. Hoffentlich ist bis dahin wieder Präsenzunterricht möglich.

 

SEO Dienstleistungen

Der Januar ist leider traditionellerweise ein Monat, in dem nahezu die meisten Einnahmen einbrechen. Sowohl bei den Buchungen kam weniger rein als auch bei den Werbegeldern. Nach Weihnachten sind die Klickpreise deutlich geringer als in den Wochen vor den Feiertagen. Zudem haben Arbeitnehmer meist noch Urlaub und viele Firmen nehmen erst zögerlich ihre Arbeit auf. Aktuell vermute ich also absolute Normalität hinter der Situation. Sollte es jedoch weiter so gehen, dann muss ich mir wohl Gedanken machen über mein Geschäftsmodell 😉

Hinsichtlich der Einnahmen, hier die Aufstellung nach Höhe der Einkünfte – wobei ich leider keine konkreten Zahlen nennen darf, weil ich sonst bei ihnen rausfliegen könnte:

Werbeeinnahmen & Affiliate Programme

Ganze 188€ haben ihren Weg in meine Taschen gefunden.  Nach langer Zeit war auch wieder mal das Amazon Partnerprogramm dabei. Dort habe ich jetzt mal die Auszahlungsgrenze wieder gerissen.

Bei GoogleAds kam recht  viel rein, einfach weil die Einnahmen aus dem Dezember in Januar gezahlt werden. Im Dezember waren die Werbeetats noch großzügig.

Bei Backlinkseller konnte ich eine neue Seite unterbringen. Sie beschert mir nun zusätzliche Fixeinnahmen. Nicht die Welt, aber es läuft.

Amazon konnte ich nach langer Zeit mal wieder etwas verbuchen. Hauptsächlich sind es Bücher über Speed Reading oder über Autoren wie Paul Watzlawick.

 

Kapitalerträge

Diesen Monat habe ich wirklich mit mir gehadert. Drei größere Aktienpakete waren deutlich im Plus. Dieses mal habe ich gesagt: „Ach was Junge, lass sie einfach mal laufen.“ War eine Dumme Idee. Die Kurse sind wieder deutlich zurückgegangen. Anstatt also ungefähr 2.000€ an Kursgewinnen mitzunehmen, habe ich diese Chance liegen lassen. Aber gut, der Einbruch war nicht so wild, normales Börsenschwankungen eben.

Ein paar Dividenden kamen rein aus Papieren, die ich gerne Altlasten nenne.

Richtig schön dagegen lief es mit den Zinseinnahmen von MINTOS*. Sie konnten mir die Freudentränen in die Augen spülen:

Mintos Einnahmen Januar 2021
Mintos Einnahmen Januar 2021

Es waren sensationelle 100,32€ für mich drin. So muss ein Jahr anfangen. Ich hatte ja im Dezember mein Investment auf 10.000€ aufgestockt. Diese Steigerung macht sich natürlich bemerkbar. In einer Welt ohne Zinsen – da ist das ein sehr stolzer Betrag.

 

Fazit zum Januar 2021

Nicht berauschend, aber das war mir ganz recht so. Ich habe diesen Monat einigermaßen die Füße hochlegen können und lediglich auf Sparflamme hantiert. 20 Stunden pro Woche waren nicht nötig, um dieses Geld zu erzielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*